Einbürgerungsort Gadmen BE aktualisiert

Ergänzende Nachforschungen führten zu kleineren Anpassungen der Stammtafel und des Textes:

Die überlieferte Tochter Bertha des Begründers der Gadmen Linie, geboren ca. 1865, verheiratet mit einem Albin Flück, kann nicht bestätigt werden.

Margaritha Mattmüller, Rufname Gret, 1906-1996, war u.a. Directrice im CHAMP-SOLEIL „Ecole de formation sociale pour auxiliaires et monitrices d’établissements hospitaliers“ in Chailly-Lausanne. Sie nannte sich dort „Myriam“, weil es bereits mehrere Mitarbeiterinnen mit dem Vornamen „Margaritha“ gab und mit „Myriam“ Verwechslungen vermieden wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.