Ausweisung aus der Schweiz

Die zweite Ehe meiner Grossmutter väterlicherseits mit Siegfried ALBRECHT, deutscher Staatsangehöriger, dauerte gerade mal 8½ Monate, dann wurde sie wieder geschieden (1923). Er blieb in der Schweiz, heiratete ein Jahr später zum dritten Mal, geriet auf die schiefe Bahn und wurde 1939 ausgewiesen. Das entsprechende Dossier ist im Schweizerischen Bundesarchiv zugänglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.